Integration von Alexa (Amazon Echo) in IP Symcon

Anzeige:

Wie bereits berichtet, konnte ich der Werbung nicht widerstehen und habe mir einen Amazon Echo Dot angeschafft. Echt ein praktisches Gerät, klar dass sowas auch im Smarthome Einzug halten muss. Da hier ja seit kurzem IP Symcon installiert ist und es hierzu einen Alexa Skill gibt, muss beides selbstverständlich verbunden werden! Die Anleitungen die ich hierzu online finden konnte sind leider etwas lückenhaft, daher hier mein Howto zu „Integration von Alexa (Amazon Echo) in IP Symcon“:

Voraussetzungen:

Zuerst muss man in der IP Symcon-Konsole die logische Baumansicht öffnen. Hier geht man nun unter „Kern Instanzen“ auf „Module Control“ (Doppelklick, siehe Bild). Oben rechts kann man nun Module hinzufügen. Hier muss folgendes eingegeben werden:

git://github.com/IQLiving/IQL4Symcon

Dann einfach OK und unten rechts „übernehmen“.

Nun muss man auf der „Willkommen-Seite“ bei den Wizards unter „Objekt erstellen“ auf „Instanz erstellen“ klicken um eine IP Symcon-Instanz für Amazon Alexa zu erstellen. Im folgenden Fenster wählen wir im oberen linken Auswahlfeld „IQLiving“ aus, dann markieren wir unten „IQL4SmartHome“ (siehe Bild) und klicken auf „weiter“.

Ab sofort haben wir im IP-Symcon-Pfad des Objektbaumes eine Instanz mit dem Namen „IQL4SmartHome“. Unter dieser können nun einfach alle möglichen Statusvariablen der zu steuernden Geräte verknüpft werden (hierzu die Variable mit rechts anklicken und „Objekt verlinken“ anwählen, dann als Ziel die IQL4SmartHome-Instanz auswählen). Die Verknüpfungen nennen wir nun noch sinnvoll um (rechts anklicken und „“Objekt umbenennen“ anwählen), da der Name des Links dem zu sprechenden Befehl für Alexa entspricht (siehe Bild)!

Nun müssen die Geräte nur noch der Alexa-Steuerung bekannt gemacht werden. Hierzu in der App oder im Webfrontend unter „Skills“ die Erweiterung „Symcon“ installieren. Nach dem Klick auf „Aktivieren“ ist die bei IP Symcon registrierte Mail-Adresse einzugeben. Nach Klick auf „Send verification code“ bekommt Ihr einen 6stelligen Code per Mail, der in das folgende Fenster eingegeben werden muss. Die Alexa-Erweiterung (Skill) für IP Symcon ist nun aktiv. Jetzt nur noch per Sprache den Befehl geben „Alexa, suche Geräte“ und die Geräte werden synchronisiert.

Bei den Geräten sind verschiedene Befehle möglich. Ein Schaltaktor namens „Garten“ kann z.B. mit „Alexa, schalte Garten ein“ und „Alexa, schalte Garten aus“ geschaltet werden, es reicht aber einfach zu sagen „Alexa, schalte Garten“. Dann wird der Status gewechselt.

Wichtig: Jalousieaktoren sind im Alexa-System nicht möglich, jedoch in Form von Dimmern trotzdem integriert worden. Diese können also nicht per „hoch“ und „runter“ gesteuert werden, es geht jedoch problemlos zu sagen „Alexa, Rollladen Wohnzimmer 50%“. Auch möglich sind die Werte „an“ und „aus“ für ganz offen bzw. geschlossen!

Anzeige:

Anzeige:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*